Der Film bringt atemberaubende Geschichten von drei unterschiedlich alten Frauen in verschiedenen Phasen der Alkoholsucht. Die vierzigjährige Dorota ist eine erfolgreiche Staatsanwältin, die ihren Worten zufolge trinkt, um nicht durchzudrehen. Die zweite Figur ist die renommierte Chirurgin Teresa, die durch ihr Trinken bereits ihre Familie verloren und nur noch die Arbeit im Krankenhaus hat. Die Studentin Magda liebt turbulente Partys, und weil sie hervorragend studiert und auch einen guten Job hat, wirft ihr niemand etwas vor. Später verliert sie allerdings den Boden unter den Füßen und es kommt zu einer Tragödie.

Regie: Kinga Dębska (2018, 88 Minuten, polnisch mit englischen und tschechischen Untertiteln)

Eintritt: 100 Kč (Die Eintrittskarten sind entweder eine halbe Stunde vor dem Beginn vor Ort, oder im Vorverkauf in der Kasse des Kinos Scala zu kaufen.)

03.06.19
21:00

Moravské náměstí 1, nádvoří Místodržitelského paláce