Das berüchtigte Kounic-Studentenheim in Brünn symbolisiert die Leiden von Tausenden Menschen, die hier in den Jahren der Nazibesatzung inhaftiert waren. Hunderte Personen, Widerstandskämpfer und tschechische Patrioten starben hier einen gewaltsamen Tod. Nach dem Kriegsende setzte sich das Leiden an diesem Ort bis Juni 1945 fort. Zusammen mit den Gästen aus Deutschland eröffnen wir hier mit einem Pietätsakt symbolisch den am Samstag abgehaltenen Versöhnungsmarsch.

31.05.19
17:00

Kounicovy koleje, Králova 45