10. 9. 2020

19:30

Aufstehen und entgegentreten. Einsatz für eine bessere Gesellschaft.

Es braucht Mut, um historische Tabus aufzubrechen, gegen Hass und Extremismus aufzustehen und die Stimme für Bedrängte zu erheben. Unsere Gesellschaft lebt von einem solchen selbstbewussten und reflektierten Einsatz. Engagierte Bürger tragen so auch zum Zusammenhalt in der Gesellschaft bei. Personen aus Tschechien und aus Deutschland, die für die Rechte anderer aufstehen und menschenverachtenden Ideen entgegentreten, kommen über ihre Erfahrungen und ihren Einsatz ins Gespräch. Auch stellen sie ihre Vorstellungen von einer besseren Gesellschaft vor. Unter der Moderation von Alena Scheinostová (Journalistin) diskutieren aus der Tschechischen Republik Matěj Spurný (Historiker) und der Künstler Lukáš Houdek (HateFree Culture) sowie aus Deutschland Lothar König (Pfarrer).

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Ackermann-Gemeinde mit deutsch-tschechischer Übersetzung.

Die Veranstaltung findet mit finanzieller Unterstützung des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds statt.

19:30 Skautský institut, Moravské nám. 12